Promenade in Swinemünde

Promenada Świnoujście

Swinemünde hat eine schöne und recht lange Promenade mit vielen Häusern mit der Architektur des Badeortes. Diese Wanderung führt (über die Grenzen hinaus) über Ahlbeck und Heringsdorf nach Bansin. Er ist etwa 12 Kilometer lang. Sie wird auch “die längste Promenade Europas” genannt. Gegenüber Heringsdorf und Ahlbeck weist Swinemünde einige Besonderheiten auf.


Besonderheiten der Promenade in Swinemünde


Auffallend sind zum einen die sehr vielen Kioske, die Speisen und Getränke sowie Souvenirs verkaufen. Zwischen der Promenade und dem Strand befindet sich jedoch ein kleiner Wald. In Swinemünde wird der Sand, der an anderer Stelle der Insel (zB bei Koserow, Ückeritz etc.) vom Meer weggespült wird, weggespült. Der Strand begann früher gleich hinter der Promenade, heute sind es hier und da 200 Meter zwischen Promenade und Strand. Das Meer entfernt sich immer weiter von der Promenade von Swinemünde.

Der Brunnen an der Thermenpromenade ist ein beliebtes Fotomotiv. Sobald die neuen LED-Leuchten installiert sind, leuchtet der Brunnen im Dunkeln in verschiedenen Farben. Es stehen mehrere Programme zur Verfügung, die die Höhe der Wassersäule und Farben steuern.


Die alte Promenade von Swinemünde


Die historische Promenade von Swinemünde stammt aus dem 19. Jahrhundert – damals lag sie jedoch direkt am Strand. Denn Swinemünde liegt an der Küste, das heißt, der Sand, der von anderen Teilen Usedoms abgetragen wird, landet hier und sorgt dafür, dass sich die Küste immer weiter nach Norden bewegt – deshalb sind die Strände von Swinemünde besonders breit. Die Promenade nach Bansin ist seit August 2011 durchgehend begehbar – sie hat sich zur längsten Promenade im Ostseeraum entwickelt.


Was Sie auf der Promenade erleben können


An der Strandpromenade von Świnoujcie befinden sich viele Bänke, Geschäfte und Restaurants laden zum Besuch ein. In Kneipen werden viele Fischgerichte angeboten. In vielen Geschäften können Sie auch in Euro bezahlen. Sehenswert und beeindruckend sind die vielen Villen aus der Gründerzeit. Früher gab es einen Steg, der aus Holz gebaut war. Heute ist von diesem Pier jedoch fast nichts mehr zu sehen. Im Sommer finden in der Swinemünder Konzertmuschel interessante Veranstaltungen statt. Die Sitzplätze sind begrenzt, daher müssen Sie zu interessanten Vorstellungen rechtzeitig erscheinen, um einen guten Sitzplatz mit guter Aussicht zu bekommen. Die Strandpromenade mit gepflegten Blumenbeeten macht hier einen sehr sauberen Eindruck. Auf dem Konzertplatz befindet sich eine Pizzeria. Auch Veranstaltungen wie die FAMA finden hier statt.


Die Strandpromenade von Swinemünde auf der Karte



Informationen über Swinemünde


Swinemünde (Świnoujście) in Polen » Ostsee-Urlaub

Swinemünde (Świnoujście) in Polen

Swinoujscie (polnisch Swinoujscie) ist neben Kolberg der zweitgrößte Bade- und Kurort an der Ostsee in Polen. Auf Usedom, dem Fährhafen der Insel Wollin, befindet sich das Kurviertel mit den historischen Villen im Stil der Seearchitektur und


Möchten Sie noch weitere Empfehlungen lesen? Blättern Sie zu einem vorherigen Beitrag oder lesen Sie den nächsten Beitrag!

Pin It on Pinterest

Share This