Inselbad Trassenheide

Inselbad Trassenheide

Trassenheide – das Ostseebad für einen Erlebnis- und Erholungsurlaub, liegt zwischen Zinnowitz und Karlshagen im Norden Usedoms – hier wird viel geboten. Das „Upside Down House“, die Schmetterlingsfarm und das „Wildlife Usedom“, um nur einige Attraktionen zu nennen. Eine abwechslungsreiche Strandpromenade sorgt zudem für die perfekte Mischung aus Strandurlaub und Usedom-Erkundung. Das Ostseebad Trassenheide mit herrlichem Strand und seichtem Wasser lädt zum Spielen und Baden ein.

Hotels in Trassenheide

Trassenheide Sehenswürdigkeiten

Besonders Familien mit Kindern jedem Alters, genießen einen Urlaub in Trassenheide. Nicht nur die Ostsee bietet alle Möglichkeiten für Wassersport und die ganze Familie kann die Gegend mit dem Fahrrad erkunden, auch eine riesige Schmetterlingsfarm begrüßt interessierte Besucher. Fünf Quadratkilometer, die genaue Auskunft über die Artenvielfalt und die Lebensweise der schönsten Schmetterlinge geben, gilt es zu erobern. Natürlich sind auch die Trassenheide Mühle und die Strandpromenade einen Besuch wert. Kein Gast sollte Trassenheide verlassen, ohne das Haus auf den Kopf gestellt zu sehen, wo die Außenwelt nicht nur Kopf steht.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf Usedom

Denkmal-Landschaft Peenemünde – Station 4 Der Flugplatz in Peenemünde

Denkmal-Landschaft Peenemünde – Station 4 Der Flugplatz in Peenemünde

Das Versuchszentrum der Luftwaffe Peenemünde West wurde neben der Forschungsanstalt des Heeres errichtet und war auch für die Erprobung von Waffensystemen, zum Teil mit Raketenantrieb, zuständig. Der Flugplatz Peenemünde war Teil des Erprobungsgeländes der Luftwaffe und war mit seiner großen Start- und Landebahn während des

Heringsdorfer Strand auf Usedom

Strand Heringsdorf

Der breite Sandstrand vor Heringsdorf wird im Sommer von Rettungsschwimmern bewacht. Als Symbol für nachhaltigen Tourismus wurde es mehrfach mit dem Umweltgütesiegel „Blaue Flagge“ ausgezeichnet. Ein Strand für Hunde und ihre Besitzer liegt nordwestlich in Richtung Bansin am Sackkanal. Direkt am Strand am Pier gibt

Denkmal-Landschaft Peenemünde – Station 18 Der Deich

Denkmal-Landschaft Peenemünde – Station 18 Der Deich

Der Ort Peenemünde sowie der gesamte Peenemünder Haken müssen immer wieder unter verheerenden Sturmfluten gelitten haben, denn Teile der Region lagen auf einer Höhe von 1 m unter NN. wurde beim Bau der Peenemünder Forschungsanstalten ab 1939 vom Hafen Karlshagen bis zur Nordspitze der Insel

Bockwindmühle Pudagla - Windmühle des 18. Jh. mit Museum

Bockwindmühle Pudagla – Windmühle des 18. Jh. mit Museum

Die Bockwindmühle Pudagla wurde in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts erbaut. Sie ist die einzige Bockwindmühle in Mecklenburg-Vorpommern. Die Bockwindmühle wurde 1752 erbaut und war bis 1996 in Privatbesitz. Danach ging sie in den Besitz der Gemeinde Pudagla über. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wurde 1997

Strand Plaża Świnoujście

Plaża Świnoujście

Innerhalb der Grenzen von Świnoujście finden wir bis zu 10 Kilometer schöne Sandstrände, die flach ins Meer abfallen und weitläufige, flache Badestellen bilden. Zu den zahlreichen ausgewiesenen Badeplätzen gibt es 12 Zugänge und die Strände sind teilweise bis zu 70 Meter breit. Die Sauberkeit der

Aktivitäten in Trassenheide und Umgebung

Das Ostseebad Trassenheide auf Usedom, Deutschlands sonnigster Insel, eignet sich zu jeder Jahreszeit für einen erholsamen Urlaub. Die gepflegte Strandpromenade mit ihren prachtvollen Bauten lädt zum Flanieren und Verweilen ein, wobei das salzige Klima auch Ihrer Gesundheit zuträglich ist.

Bei einer Radtour auf einem der vielen Radwege entdecken Sie die Vielfalt der Natur aus einer ganz anderen Perspektive. Als Geheimtipp empfehlen wir einen Besuch der Halbinsel Gnitz mit ihren schönen, ruhigen und beschaulichen Plätzen. Beobachten Sie seltene Vogelarten, Flora und Fauna oder lassen Sie Ihren Blick einfach über die Backwaters schweifen.

Die Insel Usedom mit ihrem über 42 km langen schönen Sandstrand bietet jedem Gast einen erholsamen Urlaub. Ob am Strand, im Hinterland oder auf dem Achterwasser, die Insel ist zu jeder Jahreszeit ein Naturjuwel und bietet saubere Luft an der Küste und im Naturwald.

Der Urlaubsort Trassenheide auf der Karte

Die Anreise mit dem Auto ist von Hamburg und Berlin über die A20 Ostsee bis kurz vor die Insel möglich. Zwei Brücken verbinden die Insel Usedom mit dem Festland. Wer aus Hamburg kommt, empfiehlt sich die Wolgastbrücke, auch „Blaues Wunder“ genannt. Nehmen Sie dazu am Kreuz Lübeck die A20 in Richtung Rostock. An der Ausfahrt 27 Gützkow / Wolgast fahren Sie auf die B111 Richtung Wolgast und Richtung Insel Usedom. Biegen Sie in Bannemin an der Ampel links ab. Nach ca. 2 km erreichen Sie unser Gästehaus.

Von Berlin kommend fahren Sie auf der A11 bis zur Ausfahrt 5. Dort biegen Sie auf die A20 Richtung Lübeck / Stralsund ab. Weiter auf der Ostseeautobahn bis Ausfahrt 28 Anklam / Insel Usedom. Auf der B110 Richtung Anklam und weiter über die Zecherin-Klappbrücke zur Insel Usedom.

Anreise mit der Bahn

Sie erreichen die Insel Usedom mit der Bahn aus allen Richtungen in Deutschland. InterCity-Züge von Hamburg und Berlin sowie Regionalzüge verkehren nach Züssow und Stralsund. Von dort haben Sie Anschluss an die Usedomer Bäderbahn, die Sie über die Wolgaster Peenebrücke ins Ostseebad Trassenheide bringt.

Anreise mit dem Flugzeug

Von April bis Oktober landen Flugzeuge aus Düsseldorf und Stuttgart, Lufthansa aus Frankfurt und Germania von September bis Oktober aus Dortmund im Direktflug auf der Insel. Austrian Airlines hebt von Mitte Mai bis Mitte September ab Linz ab. SkyWork bedient den Flughafen Heringsdorf ab Bern (via Basel) von Mitte Juni bis Mitte September.

Pin It on Pinterest

Share This