Orte auf der Insel Usedom in Deutschland

Ostseeinsel Usedom

Auf Usedom gibt es viel zu entdecken: Die Resorts und einzelnen Inseln versprühen jeweils ihren eigenen Charme und haben unterschiedliche Attraktionen zu bieten. Unberührte Naturlandschaften und nostalgische Fischerdörfer bilden die raue und zugleich romantische Seite der Ostseeinsel. Es lohnt sich, jede Ecke Usedoms zu erkunden und den eigenen Lieblingsplatz zu finden.

Die drei Kaiserbäder

Weit über die Grenzen der Sonneninsel hinaus bekannt sind die drei Kaiserbäder Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck. Die einzigartige Architektur des Spas aus dem 19. Jahrhundert prägt das Bild verträumter Villen, lebhafter Strandspaziergänge und wunderschöner Piers. Die majestätischen Parks laden zum Picknicken, Spazierengehen und Entspannen ein. Seit über 100 Jahren steht das Kaiserbad für Erholung, Entspannung und hohen Komfort. Sie reihen sich wie Perlen an einer Kette entlang der Küstenlinie, die durch die mit 8,5 Kilometern längste Seepromenade Europas verbunden sind.

Kaiserbad Heringsdorf » Ostsee-Urlaub auf Usedom

Kaiserbad Heringsdorf

Das Seeheilbad Heringsdorf ist neben den nahegelegenen Seebädern Ahlbeck und Bansin eines der Drei Schwägerinnen, auch Kaiserbad genannt. Nach 1990 wurden viele Gebäude der thermischen Architektur im Rahmen der städtebaulichen Finanzierung reprivatisiert und umfassend saniert. Der Ort kleidet sich im besten Sinne des Wortes und

Kaiserbad Bansin » Ostsee-Urlaub auf Usedom

Kaiserbad Bansin

Das Kaiserbad Bansin – Prachtvolle Villen und feinsandige Strände Das Kaiserbad Bansin macht seinem Namen alle Ehre: der Herold der Region. Gleichzeitig ist das Kaiserbad Bansin aufgrund seiner klimatischen Bedingungen ein staatlich anerkanntes Seebad, das jedes Jahr viele Gäste anzieht, die Erholung vom Alltag in

Kaiserbad Ahlbeck

Kaiserbad Ahlbeck

Nördlich von Usedom, von Ahlbeck bis Zinnowitz, reihen sich die bekanntesten Seebäder der Insel wie Perlen an einer Schnur. Ahlbeck, die östlichste Perle der Seebäder, liegt nur zwei Kilometer von der polnischen Grenze entfernt. Das ehemalige Fischerdorf wurde 1699 erstmals urkundlich erwähnt. Ahlbeck ist seit

Bernsteinbäder

Bernstein wird auch als „das Gold der Ostsee“ bezeichnet und ist ein beliebter Heil- und Edelstein. Benannt ist es nach den Kurorten Zempin, Loddin, Ückeritz und Koserow – den Bernsteinbädern von Usedom. Sie sind an der engsten Stelle der Insel ausgerichtet, wo Ostsee und Achterwasser nur durch einen schmalen Landstreifen getrennt sind. Bernsteinbäder sind etwas für Romantiker: Ursprüngliche Pfirsichidylle, malerische Blumenwiesen, der Kölpinsee-Traum und dichte Wälder schaffen ein wildromantisches Bild.

Bernsteinbad Kurort Zempin

Bernsteinbad Kurort Zempin

Das kleine Seebad Zempin auf Usedom wird von zwei Seiten vom Wasser eingerahmt. Vor dem Sandstrand erstreckt sich die Ostsee, gegenüber liegt das Achterwasser. Machen Sie einen kurzen Spaziergang von einem Gewässer zum anderen. Da Zempin der schmalste Teil der Insel ist, dauert es nicht

Loddin Weinberg

Bernsteinbad Kurort Loddin

Gemeinde Seebad Loddin mit ca. 1000 Einwohnern im zentralen Teil Usedoms zwischen Dünen, Küstenwald und Steilküste. Das Resort selbst liegt im Stadtteil Kölpinsee, während Loddin nicht auf die offene Ostsee angewiesen ist. Die Bahnhaltestelle Kölpinssee liegt im Ortsteil Stubbenfelde und der Campingplatz Stubbenfelde liegt in

Bernsteinbad Kurort Ückeritz

Bernsteinbad Kurort Ückeritz

Das Seebad Ückeritz, das zugleich das waldreichste Seebad der Insel Usedom ist, wird nur durch einen schmalen Streifen dort getrennt, wo Achterwasser und Ostsee fast aufeinander treffen. Ückeritz diente vielen Künstlern als kreativer Rückzugsort und Inspirationsquelle. Daher ist Ückeritz auch als Künstlerort bekannt. Das kleine

Bernsteinbad Kurort Koserow

Bernsteinbad Kurort Koserow

Koserow liegt an der schmalsten Stelle der Insel Usedom, verkehrsgünstig zwischen Ostsee und Achterwasser gelegen. Die zentrale Lage des Ostseebades macht es Ihnen leicht, das Bernsteinbad und die ganze Insel Usedom zu erkunden. Die natürliche Umgebung ist einzigartig auf der ganzen Insel und bietet Ihnen

Inselbäder

Nördlich von Usedom liegen die Inselbäder Peenemünde, Mölschow, Krummin und Bannemin, Karlshagen, Trassenheide und Zinnowitz. Peenemünde ist ein Paradies für Hobbyhistoriker mit vielen Museen und historischen Institutionen. Mölschow, Krummin und Bannemin sind kleine Oasen etwas abseits der touristischen Hauptattraktionen der Insel und sorgen so für besonders ruhige und friedliche Tage. Die Seebäder Karlshagen, Trassenheide und Zinnowitz sind in große Naturlandschaften eingebunden und bieten Komfort und Eleganz gleichermaßen. Zinnowitz ist mit seinem 40 Meter breiten Sandstrand und herrlichen Bernsteinbädern eines der schönsten Seebäder Usedoms.

Inselbad Zinnowitz » Ostsee-Urlaub auf Usedom

Inselbad Zinnowitz

Das über 700 Jahre alte Zinnowitz ist eines der schönsten Seebäder der Insel Usedom. Zinnowitz ist seit 1851 ein anerkanntes öffentliches Seebad. Um die Jahrhundertwende entstanden Hotels und Pensionen mit beeindruckender Bäderarchitektur. Die großzügige Promenade ist die erste Anlaufstelle für unsere Kunden. Zwischen Ostsee und Achterwasser

Inselbad Trassenheide

Inselbad Trassenheide

Trassenheide – das Ostseebad für einen Erlebnis- und Erholungsurlaub, liegt zwischen Zinnowitz und Karlshagen im Norden Usedoms – hier wird viel geboten. Das „Upside Down House“, die Schmetterlingsfarm und das „Wildlife Usedom“, um nur einige Attraktionen zu nennen. Eine abwechslungsreiche Strandpromenade sorgt zudem für die

Inselbad Karlshagen

Inselbad Karlshagen

Karlshagen, ganz im Norden Usedoms, hat für einen Familienurlaub an der Ostsee, einen Aktivurlaub oder einfach nur einen Strandurlaub viel zu bieten. Die rund 3.000-Einwohner-Stadt zwischen Trassenheide und Peenemünde lockt mit vielen Angeboten für Urlauber, die nicht nur entspannen wollen. Wassersportler und Camper können sich

Inselbad Krummin

Inselbad Krummin

Das 240-Seelen-Dorf Krummin existiert seit dem Hochmittelalter. Die Krumminer Kirche ist heute die zweitälteste in Usedom und die einzige klösterliche Reliquie auf der ganzen Insel. Pastor Meinhold, Autor von „The Witch of Amber“, predigte dort. Malerische und blühende Gartencafés mit regionalen Produkten inmitten des Grüns

Inselbad Mölschow

Inselbad Mölschow

Die heutige Gemeinde Mölschow lag einst in einem slawischen Siedlungsgebiet und wurde 1182 erstmals als „Malcekowe“ erwähnt. Es ist der slawische Name für „schweigen“. Es ist aber auch möglich, dass der Name des Ortes auf den nahegelegenen Großen See zurückgeht, der einst „Molcekowe“ hieß. Hotels

Inselbad Peenemünde

Inselbad Peenemünde

Peenemünde liegt direkt am Peenestrom und ist die größte Gemeinde auf der schönen Sonneninsel Usedom. Es gehört zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und liegt nordwestlich des Ostseebades Karlshagen. Peenemünde hat einige spannende Ausstellungen und Museen zu bieten. Hier befindet sich das größte Unterwassermuseum der Welt sowie das

Das Achterland

Natürlich, idyllisch und ursprünglich ist das Achterland, das von der Peene, dem Achterwasser und dem Stettiner Haff begrenzt wird. Hier kommen Naturliebhaber auf ihre Kosten: Zauberwälder, verträumte Moorlandschaften, malerische Binnenseen und eine unberührte Tier- und Pflanzenwelt faszinieren mit ihrer zeitlosen Schönheit. Wer das Achterland erkundet, stößt auf hübsche Dörfer, nostalgische Windmühlen, grüne Alleen und das Märchenschloss Pudagla. Schafe grasen friedlich am Straßenrand, Segelboote ziehen lautlos über das Wasser, in der Abenddämmerung taucht die Sonne das Achterland in orangefarbenes Licht – ein Standbild wie von Meisterhand gemalt.

Benz auf Usedom

Benz

Benz hat rund 280 Einwohner und liegt im Achterland, dem Hinterland von Usedom. Der Ort wurde erstmals 1229 unter dem Namen Bents schriftlich erwähnt. Heutzutage könnte ds Hütte oder Buchenwald bedeuten. Die Landschaft um Bezn wird von einigen Usedomer Schweiz, wegel der Klienberge genannt. Sehenswert

Dargen » Ostsee-Urlaub auf Usedom

Dargen

Die kleine Gemeinde nahe der Stadt Usedom liegt direkt am Ufer des Stettiner Haffs. Zahlreiche prähistorische Stätten zeugen von der frühen Besiedlung der Region. Die Siedlung wurde 1386 erstmals urkundlich erwähnt. Besonders reizvoll ist die Gegend um das Stettiner Haff. Die Eiszeit hat hier eine einzigartige

Garz auf Usedom

Garz

Malerische Ferienhäuser und Ferienwohnungen in wildromantischer Natur erwarten Erholungssuchende in Garz. Das idyllische Bauerndorf auf der mecklenburgischen Insel Usedom verzaubert mit seiner traumhaften Lage direkt am Stettiner Haff. Da die Ostsee von Garz nur einen Katzensprung entfernt ist, spricht viel und nichts gegen einen Urlaub

Fischerdorf Kamminke » Ostsee-Urlaub auf Usedom

Fischerdorf Kamminke

Kamminke, ein hübsches Fischerdorf, das zu den ältesten der Insel Usedom gehört. Die abgeschiedene und ruhige Lage lädt zum Ausruhen und Entspannen vom Alltag ein. Bei Kamminke liegt der Golm, der mit seinen 60m die dominierende Höhe auf dem kleinen Haff darstellt. Es bietet dem

Und dann gibt es auch noch Swinemünde im polnischen Teil von Usedom.

Pin It on Pinterest

Share This