Urlaub auf Usedom

Die schöne Ostseeinsel Usedom liegt nördlich des Küstengewässers Stettiner Haff und in unmittelbarer Nähe der beiden Inseln Kaseburg und Wollin. Der östliche Teil von Usedom gehört zum polnischen Vorpommern und der viel größere westliche Teil zum deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Usedom ist ein beliebtes Urlaubsziel für Familien mit Kindern sowie für Individualreisende, die Ruhe und Erholung suchen. Viele Kunden reisen mit dem Auto, um unabhängig von öffentlichen Fahrplänen zu sein.

Für andere ist Reisen das Ziel: Sie nutzen besinnlichere Verkehrsmittel und genießen die Bahnfahrt auf dem gut ausgebauten Schienennetz. Gäste, die möglichst schnell nach Usedom gelangen möchten, können eine der vielen Flugverbindungen buchen und am Inselflughafen Heringsdorf, nur wenige Kilometer von der deutsch-polnischen Grenze entfernt, landen. Von dort gelangen Sie bequem mit Taxi, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Mietwagen an Ihr Ziel.

Sehenswürdigkeiten auf Usedom

Überlegen Sie sich am besten, was Sie unternehmen oder sehen möchten, bevor Sie nach Usedom fahren, denn die Insel bietet ein wahres Spektrum an Möglichkeiten, sodass ein Reiseprogramm schnell explodieren könnte. Wenn Sie die Kultur historischer Seebäder erleben möchten, empfehlen sich Abstecher nach Karlshagen, Zinnowitz oder Ückeritz. Die ländliche Fischeratmosphäre und der alte Charme der sogenannten Bäderarchitektur, dem Baustil der Jahrhundertwende, begeistern Besucher aus aller Welt. Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf werden sogar die „3 Kaiserbäder“ genannt. Tolstoi, Tucholsky und die Gebrüder Mann blieben dort, um sich von der traumhaften Atmosphäre der Region inspirieren zu lassen, die bis heute nichts von ihrem Zauber verloren hat.

Nicht nur die unglaublichen Strände oder die malerischen Orte begeistern die Gäste, sondern auch das Hinterland: Reetdächer schmiegen sich in den Dörfern aneinander, der Strandkörbchenhersteller Heringsdorf lädt schnell zu einem Besuch ein und die Schmetterlingsfarm Trassenheide präsentiert die wunderbaren, schimmernd in allen Farben des Regenbogenfliegerkünstlers. Die gesamte Insel steht seit 1999 unter Naturschutz und trägt den Namen Naturpark Insel Usedom. Auch das Naturschutzgebiet „Peenemünder Haken, Struck und Ruden“ ist einen Besuch wert. Es umfasst fast 8.000 Hektar und besteht seit 1925. Salzwiesen und Seegraswiesen, Teiche und Waldgebiete bieten einen beeindruckenden Lebensraum für Tiere – und Besucher vor der beeindruckenden Kulisse von Mutter Natur.

Hotels auf der Insel Usedom

Heute präsentiert sie sich als Inselschönheit mit vielen idyllischen Ferienorten, Naturschutzgebieten und prächtigen Häusern, in denen man sich vom Alltag erholen und bestens erholen kann. Ausgedehnte Wanderungen, abwechslungsreiche Radtouren und vielfältige Freizeitaktivitäten sind ebenso möglich wie der Besuch historischer Stätten, Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen und herrlich erholsame Tage an der Ostseeküste.

Der Endmoränenbogen, der sich in dieser Region vor etwa 15.000 Jahren gebildet hat, bildet buchstäblich die Basis der Insel. Heute ziehen die zahlreichen Felsen Besucher an, denn immerhin sind sie Zeugen dieser vergangenen Zeit. Wann die ersten Siedler auf die Insel kamen, ist nicht genau bekannt, aber Usedom wurde 1125 erstmals urkundlich erwähnt. Es hat sich im Laufe der Jahrhunderte stetig verändert.

Hotels auf Usedom

Hotels auf deutscher Seite

Hotels auf polnischer Seite

Die Besten Orte für Urlauber auf Usedom

Mit ihrem über 45 Kilometer langen feinen Sandstrand ist die Insel Usedom ein maritimes Paradies für Strandspaziergänger, Sandburgenbauer und Wassersportler auf deutscher oder polnischer Seite. Über dem idyllischen Strand erstreckt sich Europas längste Strandpromenade, die die drei Kaiserbäder verbindet. Atmen Sie in Heringsdorf mit seiner behutsamen Seearchitektur das mondäne Flair ein, das Kaiser und Fürsten liebten. In Ahlbeck kann man auf der ältesten deutschen Seebrücke 280 Meter in der Ostsee wandern, während das kleinere und jüngere Kaiserbad Bansin direkt mit den Klippen von Usedom verbunden ist. Gäste der Usedom Ferienwohnungen genießen es, das sanft hügelige Hinterland mit seinen Seen beim Wandern, Radfahren oder Reiten zu erkunden. Oder Sie genießen einen günstigen Urlaub an der Ostsee auf der polnischen Seite der Insel und besuchen Swinemünde (Świnoujście) oder die Kleinstadt Karsibór in Polen. Folgend stellen wir Ihnen 5 zufällig ausgewählte Urlaubsorte der Insel Usedom vor:

Kaiserbad Bansin » Ostsee-Urlaub auf Usedom

Kaiserbad Bansin

Das Kaiserbad Bansin – Prachtvolle Villen und feinsandige Strände Das Kaiserbad Bansin macht seinem Namen alle Ehre: der Herold der Region. Gleichzeitig ist das Kaiserbad Bansin aufgrund seiner klimatischen Bedingungen ein staatlich anerkanntes Seebad, das jedes Jahr viele Gäste anzieht, die Erholung vom Alltag in

Inselbad Karlshagen

Inselbad Karlshagen

Karlshagen, ganz im Norden Usedoms, hat für einen Familienurlaub an der Ostsee, einen Aktivurlaub oder einfach nur einen Strandurlaub viel zu bieten. Die rund 3.000-Einwohner-Stadt zwischen Trassenheide und Peenemünde lockt mit vielen Angeboten für Urlauber, die nicht nur entspannen wollen. Wassersportler und Camper können sich

Inselbad Krummin

Inselbad Krummin

Das 240-Seelen-Dorf Krummin existiert seit dem Hochmittelalter. Die Krumminer Kirche ist heute die zweitälteste in Usedom und die einzige klösterliche Reliquie auf der ganzen Insel. Pastor Meinhold, Autor von „The Witch of Amber“, predigte dort. Malerische und blühende Gartencafés mit regionalen Produkten inmitten des Grüns

Inselbad Zinnowitz » Ostsee-Urlaub auf Usedom

Inselbad Zinnowitz

Das über 700 Jahre alte Zinnowitz ist eines der schönsten Seebäder der Insel Usedom. Zinnowitz ist seit 1851 ein anerkanntes öffentliches Seebad. Um die Jahrhundertwende entstanden Hotels und Pensionen mit beeindruckender Bäderarchitektur. Die großzügige Promenade ist die erste Anlaufstelle für unsere Kunden. Zwischen Ostsee und Achterwasser

Fischerdorf Kamminke » Ostsee-Urlaub auf Usedom

Fischerdorf Kamminke

Kamminke, ein hübsches Fischerdorf, das zu den ältesten der Insel Usedom gehört. Die abgeschiedene und ruhige Lage lädt zum Ausruhen und Entspannen vom Alltag ein. Bei Kamminke liegt der Golm, der mit seinen 60m die dominierende Höhe auf dem kleinen Haff darstellt. Es bietet dem

Swinemünde (Świnoujście) in Polen » Ostsee-Urlaub

Swinemünde (Świnoujście) in Polen

Swinoujscie (polnisch Swinoujscie) ist neben Kolberg der zweitgrößte Bade- und Kurort an der Ostsee in Polen. Auf Usedom, dem Fährhafen der Insel Wollin, befindet sich das Kurviertel mit den historischen Villen im Stil der Seearchitektur und der Innenstadt sowie Teile des Hafens. Die beiden Inseln

Übersicht über die Orte auf Usedom

Anreise auf die Insel Usedom

Wenn Sie Urlaub auf der Insel Usedom machen möchten, stehen Ihnen viele verschiedene Ferienhäuser und Ferienwohnungen zur Auswahl. Sie erreichen sie bequem mit dem Auto, Zug oder Flugzeug. Wählen Sie die richtige Transportoption für einen Urlaub, der zu Ihnen passt. Bist du vor Ort lieber flexibel und hast vielleicht deine Kinder dabei, dann fährst du am besten mit deinem eigenen Auto. Wenn Sie von weiter her anreisen, erkundigen Sie sich am besten nach den Flügen. Und wenn Sie nicht selbst fahren möchten, suchen Sie nach Bussen oder Bahnen. Wir wünschen Ihnen eine gute Erholung!

Anreise nach Usedom mit dem Auto

Sie möchten flexibel mit dem eigenen Auto reisen und schnell überall auf der Insel ankommen? Wir haben Tipps für Sie, wie Sie Ihre Reise besonders entspannt gestalten können.

  • Aus Westdeutschland kommend nutzen Sie die Autobahnen A 11 und A 20 bis zur Ausfahrt Gützrow.
  • Wenn Sie im Norden oder in der Mitte der Insel Usedom Urlaub machen, darunter die Orte Peenemünde, Karlshagen, Trassenheidem, Zinnowitz, Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz, fahren Sie auf der B 111 nach Wolgast. Erkundigen Sie sich nach den Öffnungszeiten der Wolgasterbrücke.
  • Wenn Sie im südlichen Teil der Insel Urlaub machen, einschließlich der Städte Ahlbeck, Stadt Usedom, Heringsdorf, Bansin und Achterland, nehmen Sie die B 110 oder die B 109.
  • Wenn Sie aus Süddeutschland kommen, nutzen Sie die Autobahnen A 11 und A 20 bis zur Ausfahrt Pasewalk-Süd. Von dort weiter auf der B 109 bis Anklam, dann durch Zecherin. Erkundigen Sie sich nach den Öffnungszeiten der Zecheriner Brücke. Über diese Brücke gelangen Sie in den südlichen Teil der Insel und der nördliche Teil der Insel führt Sie über die B 111 nach Wolgast.

Anreise nach Usedom mit dem Flugzeug

Sie können die Insel auch bequem und direkt mit dem Flugzeug erreichen. Fliegen Sie zum Beispiel von Deutschland, der Schweiz oder Österreich zum Flughafen Heringsdorf auf Usedom. Von dort können Sie mit einem Mietwagen zu Ihrem Ferienhaus oder Apartment fahren. Wer nicht selbst fahren möchte, kann auch bequem mit Bahn oder Bus anreisen. Um günstige Flüge zu finden, müssen Sie sie nur auf verschiedenen Portalen im Internet wie Skyscanner oder Google Flights vergleichen. Normalerweise ist es günstiger, Flüge im Voraus zu buchen, aber Last-Minute-Angebote können manchmal ein echtes Schnäppchen sein. Halten Sie einfach die Augen offen und Sie werden sicher das richtige Angebot finden.

Bequem mit Bahn oder Bus nach Usedom

Wenn Sie mit der Bahn in den Urlaub auf die Insel Usedom fahren möchten, informieren Sie sich am besten auf der Website der Deutschen Bahn über aktuelle Fahrzeiten und Preise. Von allen größeren Städten Deutschlands können Sie mit dem ICE bis zum Bahnhof Züssow fahren, wo Sie Anschluss an die Züge der Usedomer Bäderbahn haben, die Sie über Wolgast auf die Insel bringt. Wenn Sie von Stuttgart und Mannheim kommen, haben Sie über Hamburg-Stralsund Anschluss an die Bäderbahn. Auch mit dem Bus gelangen Sie von allen größeren Städten bequem auf die Insel Usedom. Erfahren Sie mehr zum Beispiel auf der Flixbus-Website. Wir wünschen Ihnen schöne Ferien an der Ostsee!

Interessante Beiträge

Schloss Stolpe - Schloss aus dem 16. & 17. Jh.

Schloss Stolpe – Schloss aus dem 16. & 17. Jh.

Ein Ausflug zum Schloss Stolpe im Südosten der Insel Usedom gibt Ihnen einen Einblick in die herrschaftliche Geschichte. Im alten Gutshaus am Ortsrand von Stolpe finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt. Die Ursprünge der Burg reichen bis ins 16. Jahrhundert zurück. Es wurde ursprünglich im Stil

Bockwindmühle Pudagla - Windmühle des 18. Jh. mit Museum

Bockwindmühle Pudagla – Windmühle des 18. Jh. mit Museum

Die Bockwindmühle Pudagla wurde in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts erbaut. Sie ist die einzige Bockwindmühle in Mecklenburg-Vorpommern. Die Bockwindmühle wurde 1752 erbaut und war bis 1996 in Privatbesitz. Danach ging sie in den Besitz der Gemeinde Pudagla über. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wurde 1997

Botanischer Garten Usedom

Botanischer Garten Usedom

Der Botanische Garten Usedom befindet sich direkt neben dem Landgasthaus Klein. Es ist eine Oase der Ruhe außerhalb der touristischen Badeorte. Verschiedene Themengärten führen durch die Wildtierwelt Usedoms. Ein Besuch lohnt sich besonders während der Blütezeit. Bänke und Pavillons bieten die Möglichkeit zum Verweilen. Der

Pin It on Pinterest